Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 319 mal aufgerufen
 Hogwartsangestellte
Spencer Gordon Offline




Beiträge: 13

09.08.2013 19:55
RE: Spencer Louise Gordon Antworten

ALLGEMEIN

Nachname: Mein Name ist Gordon, ein herkömmlicher und einfacher Nachname.
Vorname: Meine Eltern tauften mich auf den Namen Spencer Louise, Louise wegen meiner Großmutter.
Spitzname/n: Von meinen Freunden wurde ich Früher oft Spence genannt, Heute nennt mich jedoch niemand mehr so.
Alter: Ich bin zarte 23 Jahre alt.
Geburtsdatum: Geboren wurde ich am 12. Mai 1953.
Geschlecht: Ich bin weiblich und ja, Spencer ist auch ein Vorname für Frauen.
Nationalität: Zur Hälfte bin ich Schottin, dann noch ein Viertel Polin und ein Viertel Irin.
Geburtsort/stadt: Geboren wurde ich in Kerry, Irland.
Wohnort: Zurzeit lebe ich auf Hogwarts, ansonsten jedoch in einem Penthouse im Herzen Londons.



ÄUSSERES

Avatar: Holland Roden, Schauspielerin.
Gewicht: Ich denke, ich wiege so um die 65kg, vielleicht auch mehr. Genau weiß ich es nicht.
Größe: Ich bin 1,75m groß, also nicht unbedingt riesig, aber auch nicht zu klein.
Statur: Ich bin nicht grade zierlich gebaut, jedoch auch keinesfalls dick! Ich würde meine Figur als weiblich mit einigen Kurven beschreiben.
Augenfarbe: Ich habe gold-braune Augen, wobei das Eine einen Tick heller ist als das Andere.
Haarfarbe: Meine Haare sind von Natur aus orangerot, was vermutlich an meinen schottischen und irischen Wurzeln liegt.
Hautton: Ich habe recht helle, leicht roséfarbene, Haut.
Stimme: Meine Stimme ist hell und melodisch, mir wird öfter gesagt, dass man mir gerne zuhört.
Andere äußere Merkmale (Narben, Tattoo etc.): Ich habe das Wort "fighter" in verschnörkelter Schrift in meinem Nacken eintätowiert.

Kontaktlinsen/Brille?: Benötige ich, Merlin sei Dank, nicht.
Sommersprossen?: Habe ich einige Wenige, so um die Nase herum.
Raucher?: Ich rauche hin und wieder mal Eine, jedoch nicht oft.



FAMILIE

Name der Mutter: Meine Mutter hieß Hazel Gordon, Geborene Sullivan.
Alter: Sie verstarb im Alter von 32 Jahren, damals war ich 10 Jahre alt.
Blutstatus: Hazel war eine muggelstämmige Hexe.
Kurze Beschreibung: Ich habe nicht viel von ihr erlebt, aber die Charaktereigenschaften an die ich mich erinnere waren äußerst positiv. Sie war immer eine liebende und fürsorgliche Mutter gewesen, für die es nichts Wichtigeres gab als das Wohl ihrer Kinder. Kurz nach der Geburt ihres Sohnes verstarb sie dann.
Verhältnis: Zu meiner Mutter hatte ich wohl ein gutes Verhältnis, wie sollte es auch anders sein mit nur 10 Jahren?

Name des Vaters: Mein Vater heißt Timothy Gordon.
Alter: Er ist 49 Jahre alt.
Blutstatus: Im Gegensatz zu meiner Mutter ist mein Vater ein reinblütiger Zauberer.
Kurze Beschreibung: Timothy Gordon ist ein strenger, aber dennoch liebenswerter und freundlicher Mann. Seit er seinen Schulabschluss hat arbeitet er für eine kleinere Zaubererzeitschrift. Den Tod seiner geliebten Ehefrau Hazel hat er nie so ganz verkraftet, weshalb er auch nicht erneut heiratete.
Verhältnis: Zu meinem Vater haber ein ziemlich gutes Verhältnis, da er mich allein großgezogen hat und immer für mich da war.

Geschwister: Ich habe einen jüngeren Bruder, sein Name ist William und er ist 13 Jahre alt. Zurzeit besucht er die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, er ist im 3. Schuljahr.
Verwandte: Die Meisten meiner Verwandten sind verstorben, die Einzige von der ich weiß, dass sie noch lebt ist Großmutter Louise. Sie ist die Mutter meiner Mutter und lebt in Kerry, Irland. Dort hat sie einen kleinen Bauernhof.
Kinder?: Ich habe keine Kinder und da bin ich ziemlich froh drüber, bei dem Leben das ich führe würde ein Kind nur im Weg stehen.

Haustier?: Ich habe einen recht fetten schwarzen Kater namens Hannibal. Er hat ein blaues und ein grünes Auge und ist ziemlich anhänglich.



MAGIE

Art: Ich bin durch und durch Hexe.
Blutstatus: Da meine Mutter muggelstämmig war und mein Vater reinblütig ist, bin ich wohl ein Halbblut.
Zauberstab: Mein Zauberstab besteht aus Mahagoni mit einem Kern aus Drachenherzfaser. Er ist 16 Zoll lang und leicht biegsam.
Patronus: Mein Patronus nimmt die Gestalt eines Pfaus an.
Animagus: Ich nehme die Gestalt eines Rotkehlchens an, ich weiß, das ist kein besonders gefährliches Tier oder sowas, aber es hat sich schon oft als hilfreich erwiesen.



ARBEIT

Ausbildung: Ausgebildet wurde ich als Heilerin, hab den Beruf jedoch bisher nie wirklich ausgeübt.
Muggelarbeit/ Zauberarbeit: Wie es der Zufall nun will, bin ich seit neuestem Heilerin auf Hogwarts. Jedoch nur zur Tarnung, eigentlich arbeite ich für das Ministerium, davon weiß aber nur Dumbledore.
Seit wann: Seit diesem Schuljahr erst, also seit 1976.
Lohn: In beiden Berufen verdiene ich nicht gerade Unmengen, aber es reicht allemal zum leben.

Im Ministerium?: Japp, wie schon gesagt.
Wenn ja, welche Abteilung: Zurzeit arbeite ich als Aurorin, ich weiß selbst nicht so ganz genau wie ich das hingekriegt habe.



CHARAKTER

Lebenslauf: Ich wuchs in Kerry auf der Farm meiner Großmutter auf, zusammen mit meinen Eltern und nach 10 Jahren dann auch mit meinem jüngeren Bruder. Wir führten ein ziemlich einfaches, aber schönes Leben. Ich konnte mich demnach nicht beschweren. In meinem siebten Schuljahr auf Hogwarts lernte ich meinen damaligen Ausbilder, Joffrey, kennen. Er war Kopfgeldjäger und wurde vom Ministerium bezahlt, nebenbei unterrichtete er Verteidigung Gegen Die Dunklen Künste. Aufgrund meiner herausragenden Leistungen in diesem Fach beschloss er, mich unter seine Fittiche zu nehmen und zu seiner Gehilfin zu machen. Als ich meinen Abschluss hatte, absolvierte ich zur Tarnung eine Ausbildung zur Heilerin, übte diesen Beruf jedoch nie aus. Gemeinsam mit Joffrey reiste ich daraufhin quer durch Großbritannien, auf der Suche nach Schwerverbrechern und Anhängern des Bösen. Während eines recht waghalsigen Versuches einen Vampir zu töten verstarb Joffrey vor meinen Augen, das war vor zwei Jahren. Daraufhin beschloss ich dann, alles aufzugeben, da es ohne ihn für mich keinen Sinn mehr machte. Das Ministerium, mit dem wir uns immer gut gehalten hatten, bot mir daraufhin einen Job als Aurorin an, den ich seitdem auch ausübe. Nun bin ich aufgrund der dunklen Vorgänge in letzter Zeit auf Hogwarts gelandet um dort ein wenig nach dem Rechten zu schauen.
Beste Erinnerung: Das war wohl in der siebten Klasse, als Joffrey begann mich auszubilden.
Schlimmste Erinnerung: Für mich war es der Tod meiner geliebten Mutter. Ich habe zwar schon viele Leute sterben sehen - meist durch meine Hand -, aber das war etwas Anderes.

Mehrsprachig?: Ich spreche Englisch, ein wenig Gälisch, Polnisch und Französisch.



Charakter: Auch wenn ich nicht grade ein Unschuldsengel bin - schließlich habe ich mit meinen 23 Jahren schon mehrere Menschen umgebracht -, bin ich nicht gänzlich gewissenlos und schon gar nicht böse oder kaltherzig. Ich habe eigentlich ein gutes Herz, bin hilfsbereit und humorvoll. Jedoch bin ich auch sehr temperamentvoll und dickschädelig, was einerseits von Vorteil und andererseits von Nachteil ist. Ich würde niemals einfach so zum Spaß töten, sondern nur dann, wenn es von Nöten ist und es keinen anderen Ausweg gibt. Ich bin ein strikter Verfechter des Guten und bemühe mich sehr das Ministerium dabei zu unterstützen das Dunkle zu bekämpfen. Außerdem war ich schon immer ein recht intelligenter Mensch, ich war die beste Schülerin meines Jahrgangs.
Hobbies: Ich würde schon sagen, dass mein Beruf eine Art Hobbie von mir ist, genauso wie das Heilen. Zu einem guten Buch oder einer guten Partie Schach würde ich allerdings auch nicht nein sagen.
Beste Eigenschaft: Mhh, meine beste Eigenschaft ist vermutlich, dass ich - komme was Wolle - ein totaler Familienmensch bin und für meine Familie alles stehen und liegen lassen würde.
Schlechteste Eigenschaft: Mein Temperament und mein Dickkopf sind vermutlich recht schlechte Eigenschaften meinerseits.
Stärken: Ich bin gut darin mich und Andere zu verteidigen, außerdem bin ich eine recht passable Heilerin.
Schwächen: Meine Liebe zu meiner Familie könnte zumindest meinen Feinden gegenüber eine große Schwäche sein. Außerdem mal wieder meine Dickschädeligkeit sowie die Tatsache, dass ich tief in mir drin eine ziemliche Romantikerin bin.
Ängste: Ich habe große, wirklich große, Angst davor, dass jemand meiner Familie etwas antut.
Wirkt auf Fremde?: Auf die Meisten wirke ich freundlich und charmant, schließlich weiß ja niemand von Anfang an, was ich so alles getan habe.
Lebensmotto: Habe ich keins.



Gut (Seite Dumbedore etc.)/ Böse (Seite Voldemort etc): Ich bin durch und durch gut!
Todesser?: Nein, auf gar keinen Fall!
Wenn ja, welche Ranghöhe? (zb. Rechte Hand des Lords)
Wenn ja, seit wann:
Aktivität (zb. Spion):

Mitglied im Phönixorden?: Bin ich - leider - nicht.
Wenn ja, seit wann?
Aktivität (zb. Spion):




SOZIAL

Sexualität: Ich bin hetero.
Status: Momentan bin ich single, leider.
Vergeben an: Niemanden, wie schon gesagt.
Affären: Es gab da schon Ein oder Zwei, jedoch bereue ich diese.

Freunde: Habe ich eigentlich gar keine, da ich nie wirklich irgendwo sesshaft war.
Bekannte: Mittlerweile die Lehrer von Hogwarts sowie die Angestellten und einige Schüler.
Feinde: So ziemlich alle, die gegen das Gute sind.



Skype: Ihr habt mich ja ^^

Allgemeine Regeln gelesen: Little Wonders
Schulregeln gelesen: Blue Lips



[ Editiert von Spencer Gordon am 09.08.13 19:56 ]



Steckbrief

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz