Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 293 mal aufgerufen
 Lehrer
John Stark Offline




Beiträge: 120

31.03.2013 22:28
RE: John Stark Antworten

STECKBRIEF FÜR LEHRER

ALLGEMEIN

Nachname: Stark… ich mag den Namen
Vorname: John… bin ich der einzige Lehrer, der sich von der Abschlussklasse mit dem Vornamen ansprechen lässt?
Spitzname/n: Johnny aber so nennen mich nur meine engsten Vertrauten
Alter: 30 *seufz* hab mich doch gut gehalten oder?
Geburtsdatum: 20. August
Geschlecht: männlich…. Das sieht man doch… oder?
Nationalität: Americanisch
Geburtsort/stadt: LasVegas…Hinterzimmer eines Puffs um genau zu sein. Interresannte Geschichte
Wohnort: Hogwarts/Eastbourn kleine Stadt (naja was heißt klein) im Süden Engalnds

ÄUSSERES


Avatar: Robert Downey Jr.
Gewicht: 69 kg… keine Angst ich glaube das meißte sind Muskeln
Größe: 1, 80 ist nicht so doll, wenn man kleiner als seine Schüler ist, aber ich kann mich ja durchsetzen
Statur: nicht sonderlich groß, aber sportlich würd ich sagen… jaa
Augenfarbe: Rehbraun
Haarfarbe: Hellbraun… und ich habe KEINE graue Strähne und werde auch NIE eine bekommen
Hautton: leicht gebräunt
Stimme: normal, vllt etwas tiefer… keien Ahnugn
Andere äußere Merkmale: Wenn ich mich auf den Kopf stelle, sieht mein Bart aus, wie ein kleiner Pinguin Kopf… oder ein Affenkopf…. Ansichtssache

Kontaktlinsen/Brille?: nope
Sommersprossen?: nein
Raucher?: war früher Kettenraucher und alkohol und Drogenabhängig jetzt bin ich auf Entzug

FAMILIE

Name der Mutter: Beatrice Banner (Künstler Name: Bea Fabella )
Alter: 57
Blutstatus: Muggel
Kurze Beschreibung: Nun meine Mutter, sie ist… wie soll ich sagen… eine Prostituierte. Tja sie raucht, trinkt und kokst, was eine gute Nutte eben ausmacht.(Ein wunder, dass sie noch lebt) Ich hab sie schon lange nichtmehr gesehen. Wegen ihr bin ich auch in den drogensunf geraten… HALLO wer bietet einem 8 Jährigen nen Joint an?? Naja meine Mutter eben. Heute habe ich keinen Kontakt mehr zu ihr… naja eigentlich hatte ich keinen Kontakt mehr zu ihr, seit sie mich das Jugendamt da weggeholt hat… dabei mochte ich unser kleines Haus in Vegas… naja es hat ein bisschen nach Rauch gestunken aber sonst wars halt mein Zuhause
Verhältnis: Wir haben keinen Kontakt mehr, worüber ich ganz froh bin

Name des Vaters: keine Ahnung
Alter: hmm Mutter meine immer er sei Jünegr als sie gewesen… Vielleicht ist er jetzt so 53 oder so
Blutstatus: wahrcsheinlich ein Muggel, aber ich weiß es nicht
Kurze Beschreibung: Mutter meinte immer, dass er ein richtiger Snob war, ein Snob mit nem Haufen Kohle
Verhältnis: -

Geschwister: -
Verwandte: -
Kinder?: Noch nicht, aber das kann ja noch werden, auf jeden Fall keine mit ner Prostituierten danke nein.

Haustier?: Jooo mein Kater sein Name ist…. Kater (Ich bin so einfalsreich)


MAGIE

Art: Zauberer
Blutstatus: wahrscheinlich Muggelsabstämmig, höchstens Halb halb
Zauberstab: Esche, 10 Zoll, Drachenherzfaser, biegsam
Patronus: Tiger… (ich nenne ihn Tigger)
Animagus: leider nicht wär aber geil

LEHRTÄTIGKEIT

Fach: Verteidigung gegen die dunkeln Künste
Hauslehrer?( natürlich nur wenn der Posten noch frei ist, siehe Gesuchte): -
Welches Haus? : Ravenclaw
Beziehung zu Schülern: sehr gut, ich versuche es stehts auf einer guten Ebene zu halten, übertreibe aber manchmal
Wie lange schon?: Dies ist mein 4 Jahr an der Hogwartschschule… bal bal bla denn rest kennt man doch
Gestaltung/Themen des Unterrichts: Ich erzähl gerne mal von meiner Geburt im hinteren teil von einem Puff oder von meiner Kindheit um die Schüler vor sowas abzuschrecken, auch wenn das eigentlich nicht zu meinem Themenbereich gehört. Ich denke mein Unterricht ist ganz unterhaltsam gestaltet, ich lasse die Schüler viele Zauber ausprobieren.


CHARAKTER

Lebenslauf: Wie schon angedeutet wurde ich im Hinterzimmer irgendeines Pups geboren. Ist echt schön dass von seiner Mutter immer und immer wieder gesagt zu bekommen. Auch die Tatsache, dass ich von irgendeinem versnobten reichen Typen abstamme, der anscheinend ziemlich hässlich war/ist (Puhh Gott sei Dank hab ich das nicht geerbt) hat sie mir schön oft gesagt. Ich wuchs wohlbehütet in sonem kleinen Häuschen 2 Straßen von dem Ort weg, wo meine Mutter… „arbeitete“. Es war die reinste Müllhalde, aber ich hab das nie wirklich wahrgenommen. Meine Mutter war so gut wie nie zuhause und wenn, dann war sie betrunken. Als ich 8 wurde hat sie mir zum ersten Mal einen Joint angeboten und hey ich war 8 und meine Mutter konnte doch nichts Böses für mich wollen. Als ich 10 wurde, hat mich das Jugendamt da weggeholt, im Nachhinein ist mir klar, dass das gut was, aber damals konnte ich nicht verstehen, warum man mich von meiner Mutter wegholte. Ich wurde von den Starks adoptiert und nach England verschleppt. Ich lernte schnell, was ich alles verpasst hatte, da ich niemals eine Schule besuchte. Mit 11 kam der Brief von Hogwarts… ich hab erst mal gedacht es sei ein ziemlich verspäteten Aprilscherz. Was kaum einem auffiel war, dass ich im Hintergrund weiter Drogen nahm, trank und rauchte. Ich glaube Dumbledore war es, der mich in meinem 7 Schuljahr erwischt hat. Er stand plötzlich einfach vor mir und hat mich gefragt, warum ich das mache. Ich hab versucht aufzuhören wirklich, aber das ist leichter gesagt, als getan. Mit 22 hatte ich einen erneuten Absturz, ich ekelte mich selbst an, aber es ging nicht anders und so dröhnte mich zu, dies ging so weiter bis Dumbledore mir anbot, dass ich an seiner Schule unterrichten solle, er würde mir dort beim ausnüchtern helfen.

Beste Erinnerung: Als Dumbledore versprach mir zu helfen
Schlimmste Erinnerung: Eigentlich die meisten, in der Zeit der Abhängigkeit

Mehrsprachig?: ich kann englisch und das wars wider

Charakter: hm ich würde mich selbst als Humorvoll bezeichnen, aber wer kann das schon wirklich von sich sagen? Ich habe großes Verständnis für die Probleme der Schüler und würde mir wünschen, dass sie das auch merken und zu mir kommen. Meine Schüler helfen mir dabei mich jung zu fühlen, ich weiß, dass sowas falsch ist,a ber hey es ist halt so *schulter zuck* Mein Problem ist, dass ich ziemlich verpeilt bin und es ab und zu vorkommt, dass ich das Klassenzimmer unvorbereitet betrete. Außerdem bin ich kleiner als ein paar meiner Schüler und dass führt dazu, dass ich nicht immer ganz ernst genommen werde. Mein schlimmste Schwäche jedoch ist, dass ich wegen dem Entzug ziemlich depressiv werden kann, dass passiert vor allem dann, wenn ich alleine bin Dann kann es passieren, dass ich wieder drohe abzustürzen, aber meistens sind dann Menschen in der Nähe die mich auffangen können. Deswegen liebe ich es unter Leuten zu sein. Ich mag es außerdem nicht, wenn es ganz leise ist, weswegen ich ziemlich vie rede.
Hobbies: Ich rede gerne, aber ob man das als Hobby zählen kann? Außerdem feier ich gerne, auch wenn ich dabei nichts trinken darf.
Beste Eigenschaft: verständnisvoll
Schlechteste Eigenschaft: depressiv und abtsurzgefärdet
Stärken: ich kann mich gut in andere hinenversetzen, bin Humorvoll
Schwächen: verpeilt, depressiv, absturzgefärdet
Ängste: wieder im Drogensumpf zu versinken wie früher
Wirkt auf Fremde?: Lebensfroh
Lebensmotto: Each day is a gift so don’t go and waste them


Gut (Seite Dumbedore etc.)/ Böse (Seite Voldemord etc): Gut
Todesser?: Nö
Wenn ja, welche Ranghöhe? -
Wenn ja, seit wann: -
Aktivität (zb. Spion): -
Mitglied im Phönixorden?: Ja
Wenn ja, seit wann? Seit 2 Jahren
Aktivität (zb. Spion): eigentlich keine besondere ich kämpfe halt

SOZIAL

Sexualität: Hetero
Status: Singel
Vergeben an: (leider) noch niemanden. Genau Ladys ich bin noch zu haben *zwinker*
Affären: im Moment keine… mal schauen, mal schauen

Freunde: gesucht
Bekannte: eigenich alle Schüler und Lehrer
Feinde: (gesucht?)

Skype: Ja

Allgemeine Regeln gelesen: Don’t mess with me
Schulregeln gelesen : One day to(o) late



Steckbrief 1 Chara: Sirius Black

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz